Haftpflicht Archive

  • Hebammenpolitik taubenkropf- seifenblume

    Hebammenpolitik 13.10.2014

    Abschlussbericht der interministeriellen Arbeitsgruppe „Versorgung mit Hebammenhilfe“ bmg bund.de Abschlussbericht_IMAG-Gesamt.pdf Interessante Lektüre, sie birgt Einiges an Informationen, Veränderungsvorschläge, Qualitätssicherungsbestrebungen, Zentrierungsansprüche der Berufsrahmengestaltungen, Ausbildungsveränderungen nach EU- Gesetzgebung, Berufshaftpflichtlösungsideen…

    Full Story

  • Hebammenpolitik datura stechapfel text

    Hebammenpolitik 03.03.2014

    Als Anästhesist habe ich keine Berufshaftpflichtprobleme und obwohl ich mit PDA, Spinalanästhesien in Rückenmarksnähe und Vollnarkosemitteln, mit kranken und zum Großteil schwerkranken Patienten herumhantieren darf, zahle ich erheblich weniger Haftpflicht, als ich als niedergelassene Hebamme aufzubringen gezwungen werde, wenn ich mit gesunden Müttern und gesunden […]

    Full Story

  • Hebammenpolitik hahnenfuß

    Hebammenpolitik 28.02.2014

    Wenn ich keinen Sattel habe, reite ich ohne, wenn ich weiterkommen will. Die Politik arbeitet seit langer Zeit nach dieser Devise. Wenn es zu ungenügend viele Hebammen gibt, so wie es 1986 der Fall war, können sie nicht verpflichtend für Vor- und Nachsorge per Gesetz […]

    Full Story

  • Hebammenpolitik hummel auf dostblüte

    Hebammenpolitik 15.02.2014

    “Die Betreuung beginnt ab dem ersten Tag der Schwangerschaft und endet…mit dem Erreichen des 1. Lebensjahres des Kindes.In dieser Zeit sind Schwangerschaftsberatung / -vorsorgen, Geburtsbetreuungen und die Betreuung im Wochenbett (die ersten 8 Wochen nach der Geburt) beinhalten….” Quelle: https://www.facebook.com/loewenbaby/posts/791539310873417 Das sollten Bürgerinnen und Bürger […]

    Full Story

  • Hebammenpolitik wilde Karde

    Hebammenpolitik 07.08.2013

    Die Prämien für die Hebammenberufshaftpflicht sind in Deutschland so hoch geworden, dass viele freie Hebammen ihren Beruf aufgeben mussten, weil sie die finanziellen Mittel zur Berufsausübung nicht aufbringen konnten. Das hat dazu geführt, dass Frauen sehr eingeschränkt werden bei ihrer Wahl, Kinder nach ihren Bedürfnissen […]

    Full Story

  • rose thorns

    Hebammenpolitik 13.03.2012

    Seit Jahren ist das Problem des Hebammen- und zunehmenden Geburtshelfer- Mangels in den USA bekannt. Eine politisch motivierte Absicherung der Geburtshilfe oder ein zugesicherter geburtshilflicher Beistand für wehende Frauen scheint von den betroffenen Frauen, aber weniger von den zuständigen Politikern erstrebenswert. Aus welchem Grund wird […]

    Full Story