Freiberufliche Hebammen Archive

  • snap dragons

    Hebammenpolitik 18.07.2011

    Brief einer freiberuflichen Hebamme an eine freiberufliche Hebamme Hallo liebe Hebammenkollegin, in diesem Land bewegt sich irgendwie nichts, wenn es nicht um Kommerz geht. Meine Wohnung ist eigentlich kein Lagerhaus und ich kämpfe immernoch mit der Verteilung der letzten “Berge” Wickelunterlagen, die seit Monaten meinen […]

    Full Story

  • Carnation Flower

    Hebammenpolitik 18.06.2011

    Persönliche Petitionen einzureichen ist eine erquickliche Beschäftigung, um sich vor der Insolvenz oder dem Berufswechsel oder der Tätigkeitsverlagerung ins Ausland sagen zu können: ” Ich habe mein Möglichstes getan, um die Regierenden dieses Landes auf mein subtiles Berufsverbot, insolvenzfördernde Rahmenbedingungen, Wettbewerbsbehinderungsstrategien, Kundenlenkung, Preisabsprachen und Kartellbildungen […]

    Full Story

  • Iceland poppy

    Hebammenpolitik 14.06.2011

    Pressemitteilung Bundesgesundheitsministerium hat Gutachten zur Versorgungs- und Vergütungssituation in der außerklinischen Hebammenhilfe vergeben Berlin, 14. Juni 2011 Das Bundesministerium für Gesundheit hat in der vergangenen Woche ein Gutachten zur Versorgungs- und Vergütungssituation in der außerklinischen Geburtshilfe vergeben. Auftragnehmer ist das IGES-Institut. Die Gutachtenerstellung wird noch […]

    Full Story

  • star flower purple

    Hebammenpolitik 13.06.2011

    “Eine Niederlassungserlaubnis ……  kann widerrufen werden, wenn die Hebamme in den letzten drei Jahren weniger als zehn Geburtshilfen geleistet hat und die Geburtshilfe in dem zugewiesenen Bezirk anderweitig ausreichend sichergestellt ist….”; siehe: Gesetz über den Beruf der Hebamme und des Entbindungspflegers (§ 29 (2) Hebammengesetz […]

    Full Story

  • Red Yellow Blood twirl flower

    Hebammenpolitik 07.06.2011

    Kaiserschnitt- Ursachen und Folgen Eine sehr lesenswerte Studie von http://www.public-health.uni-bremen.de/downloads/abteilung2/projekte/GEK_Kaiserschnittstudie.pdf „point of no return“ Zitate aus der 176 Seiten langen Studie : “Es hat den Anschein, dass das Thema Wunschkaiserschnitt in den Medien eher hochgespielt wird, in der geburtshilflichen Praxis aber gemessen an der Häufigkeit […]

    Full Story

  • Hebammenpolitik-edelweiß

    Hebammenpolitik 17.05.2011

    Die Situation der Berufshaftpflichtversicherung für Hebammen in Österreich erscheint deutschen Hebammen wie ein Paradies. Daran werden auch unterschwellige deutsche Versicherungsmakler- Bemerkungen  wenig ändern. Ein österreichisches Versicherungsangebot ist für deutsche Hebammen momentan wegen nichtfunktionierendem EU- Versicherungs- Wettbewerb unerreichbar, obschon östereichische Versicherungmakler unsere  deutschen Hebammen gern versichern […]

    Full Story

  • Tulips, Keukenhof Garden

    Hebammenpolitik 04.05.2011

    Da gab es dieses neue Gesetz über den registergestützten Zensus im Jahre 2011. Damals, 1983, hiess dieses Vorhaben noch Volkszählung. Das G wurde als Artikel 1 d. G v. 8.7.2009 I 1781 vom Bundestag mit Zustimmung des Bundesrates beschlossen. Es ist gem. Art. 4 dieses […]

    Full Story

  • Tulips, Keukenhof Garden

    Hebammenpolitik 02.04.2011

    Fragen, Fragen, nichts als Fragen…. Wer zeichnet das ergangene Rundschreiben der “Annahmesperre für das Risiko Hebamme mit Geburtshilfe” an die Versicherungsunternehmen verantwortlich. Von wem wurde es verfasst und von wem versendet ? Warum ist der EU- weite Versicherungswettbewerb seit einigen Monaten nicht mehr intakt. Warum […]

    Full Story

  • yellow sunflower

    Hebammenpolitik 20.03.2011

    Die Antwort vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz bezüglich der Berufshaft- Pflicht beinhaltet nichts Neues, aber das Schreiben ist übersichtlich und gut strukturiert. Sicher wäre der Inhalt dieses Schreibens auch in einem Satz zusammenzufassen, in etwa so: ” Zunächst werden wir die Datengrundlage über […]

    Full Story

  • fire flower

    Hebammenpolitik 01.03.2011

    Wenn Krankenkassen die Quittierungspflicht zur ( von ihnen erwünschten ) Kontrollfunktion beibehalten wollen, ist es gerechtfertigt, das sie die Gesamtkosten inklusive Arbeitszeit, Porto und Material übernehmen. Bei anderen Vertragspartnern, z. B. den Kassenärzten, funkioniert das in vielen Nuancen hervorragend. Warum wird den freien Hebammen die […]

    Full Story