Hebammenpolitik 31.10.2013

Wissen Sie, wie Hexen zu ihren Hüten kamen ? Ein Hexenhut hat eine unverwechselbare Form, welche zum 31.10.Hebammenpolitik brauner Fliegenpilz vielerorts zu bewundern ist.
Das symbolträchtige Utensil ist in Form und Schönheit in bestimmten Pilzen wiederzuerkennen.

Kahlköpfe und Düngerlinge stehen in Verdacht berauschende Wirkungen zu haben….

Die Berufe “Hexe, Hebamme und Heilerin” wurden damals oft als eine Berufung verstanden. In der Naturheilkunde und der Traditionellen Chinesischen Medizin werden Pilzextrakte bis zum heutigen Tag zur unterstützenden Behandlung von Krankheiten verwendet. Einige, wie beispielsweise der Lackporling, sind hochbegehrt und wachsen in chinesischen Plantagen und in unserem Wald. Früher wurde der Königsfliegenpilz, auch brauner Fliegenpilz oder AMANITA MUSCARIA VAR. REGALIS genannt, für bösartige Geschwüre und Nervenleiden verwendet. In der EU ist das Wirkspektrum nicht anerkannt. Heute gilt er offiziell als tödlich giftig.

Jedes Jahr werden “wissenschaftlich” neu kreierte Giftpilze der Öffentlichkeit vorgestellt, der kahle Kremmpling und just die Nebelkappe…Auch altbekannte Marktpilze finden sich darunter. Sicher, die Vergiftungsfälle werden nicht weniger und die Dummen auch nicht. Viele Pilze müssen für den Verzehr speziell behandelt werden, und dieses Wissen der Zubereitung ist den heutigen Menschen verlorengegangen. Aber das ließe sich ändern. Wirtschaft und Industrie könnten durch Sponsoring eine Pilzkundeausbildung an Allgemeinschulen für Kinder ermöglichen und das fehlende Wissen aufbessern.

Leider haben die gesammelten Fundstücke des Waldes kein Preisschild Und da fängt das Elend an. Das Sammeln von Drogenpilzen, wie zum Beispiel Kahlköpfen und Düngerlingen, deren Besitz und das in Verkehr bringen, ist in Deutschland unter Strafe verboten. Nur gut, dass wir zu Halloween ungestraft pilzförmige Hüte tragen dürfen.

Sie haben in den letzten 500 Jahren nichts verpasst…
siehe: http://www.123pilze.de/DreamHC/Download/BeringterKahlkopf.htm