Hebammenpolitik 17.12.2012

Die langersehnte Schiedsstellenentscheidung liegt jetzt vor.

Ab 1.1.2013 gelten einige neue Abrechnungstarife:

9000 vollendete Geburt 707,00 €
9100 vollendete Geburt ohne QM 637,00 €
9200 nicht-vollendete Geburt (vor 4 Std.) 675,00 €
9300 nicht-vollendete Geburt (vor 4 Std.) ohne QM 580,00 €
9400 nicht-vollendete Geburt (nach 4 Std.) 707,00 €
9500 nicht-vollendete Geburt (nach 4 Std.) ohne QM 637,00 €

Hausgeburten sind wie eh und je günstiger als Krankenhausgeburten.
Krankenkassen hätten bei Ausbau dieses Sektors, oberflächlich betrachtet, betriebswirtschaftliche Vorteile.
Warum sie diese nicht wahrnehmen ? Unglaublich, aber wahr….das hat handfeste, geldwerte Gründe…
Denn die Vernetzungen sind enorm, und die privatisierten Krankenhausketten sind dabei ein nicht unerheblicher Faktor. Der größe Anteil deutscher Akutkrankenhäuser ist in Besitz der größten privaten Krankenkassen. So einfach ist das.