Hebammenpolitik 16.03.2014

Der Gesundheits- Politik liegen die Hebammen am Herzen und sie redet und verspricht auf Podensten und inHebammenpolitik chrysanthemum Gremien. Wir warten seit langem auf ein tragfähiges Ergebnis und die Eltern und Hebammen sind sich einig. Es ist des Wartens genug …Vier Jahre Experten- Beratung dürften für ein Hebammenrettungspaket ausreichen. Es geht um Frauenrechte und das ganz natürliche Recht um die Freiheit der Entscheidung. Weil aber bei Geld der Spass aufhört, sah der Staat bisher keinen Handlungsbedarf.

Weil die gesetzlich geforderte Berufshaftpflicht der Hebammen Geld kostet, dass sie nun selbst nicht mehr aufbringen können, protestiert die Eltern- und Hebammenlobby auf der ganzen Linie. Ein staatlicher Haftungsfonds und das Involvieren der GKV ins Haftungs- und nicht nur ins Regressgeschehen, eine Versicherungsanbietervielfalt nach EU- Wettbewerbsrecht, eine verbandseigene Hebammenhaftpflichtgründung mit staatlicher Grundstocklegung, eine Integrierung der Berufshaftpflicht in die Unfallversicherungsinstitutionen sind in Diskussion. Aber ewiges Diskutieren rettet die Hebammen nicht und die betroffenen Eltern erwarten von der in diesem Land amtierenden Bundesregierung, allen voran dem Gesundheitsminister, die Erhaltung des Berufsstandes der niedergelassenen Hebammen und zwar jetzt. Ob der BGM nun Rösler, Bahr oder Gröhe heissen mag, ist de fakto unerbeblich, wenn er nur seinen Aufrag zufriedenstellend erledigt.

Hebammenpolitik Blüten und Bienen Frauen und Hebammen

Folgerichtig gehen die Elternproteste und Ermahnwachen der Hebammen, Bürger und Bürgerinnen weiter:

Samstag 29.03.2014
10 Uhr in Brilon ErMahnwache auf dem Marktplatz
15 Uhr in Leipzig Demonstration auf dem Augustenplatz

Samstag 05.04.2014
14 Uhr in Erfurt Demonstration im Anger 1-3

Samstag 12.04.2014
15 Uhr in Berlin Demonstration am Bundeskanzleramt, Willy-Brandt-Str. 1
Und der Eltern- Protest ist deutschlandweit organisiert,
hier ist die Linkliste der Ortsgruppen von S. Freund :

Bremen
https://www.facebook.com/groups/1497755720451251/

Bielefeld
https://www.facebook.com/groups/598183540259390/

Braunschweig
https://www.facebook.com/groups/830099773683227/

Dortmund
https://www.facebook.com/groups/134112723426114/

Dresden
https://www.facebook.com/groups/1433861586858869/

Essen
https://www.facebook.com/groups/585287204881128/

Frankfurt/Main
https://www.facebook.com/groups/1486884728205667/

Hamburg
https://www.facebook.com/groups/1419511951629901/

Hannover
https://www.facebook.com/groups/596826160399446/

Karlsruhe
https://www.facebook.com/groups/589820304446118/

Köln
https://www.facebook.com/groups/212145652314009/

Leipzig
https://www.facebook.com/groups/656529217727412/

Mecklenburg-Vorpommern
https://www.facebook.com/groups/516129455174946/

München
https://www.facebook.com/groups/279320312231814/?notif_t=group_added_to_group

Münster
https://www.facebook.com/groups/259121897582740/

Niederrhein
https://www.facebook.com/groups/417246975078283/

Nürnberg
https://www.facebook.com/groups/251171398396453/?notif_t=group_added_to_group

Ostablkreis
https://www.facebook.com/groups/1422339838013205/?fref=ts

Paderborn
https://www.facebook.com/groups/1455279558034429/?fref=ts

Saarland
https://www.facebook.com/groups/433985186737076/

Sauerland
https://www.facebook.com/groups/263125187198425/

Schleswig Holstein
https://www.facebook.com/groups/1464858520392452/?fref=ts

Stuttgart
https://www.facebook.com/groups/1472934282926268/

Würzburg
https://www.facebook.com/groups/1450359041863433/

Quelle: https://www.facebook.com/notes/hebammenunterstützung/linkliste-der-ortsgruppen/1422960924614347

 
Es kommen immer weitere Ortsgruppen hinzu.