Hebammenpolitik 13.08.2011

Die Zulässigkeit einer irischen Hausgeburt wird von Amtswegen geprüft. Die Kosten werden von der HSE übernommen, wenn die Vorraussetzungen- z. B. eine niedrige Risiko- und Komplikationseinstufung- erfüllt sind. Manche Krankenhäuser bieten Hausgeburtsbegleitung durch Hebammen an und viele Leute wollen den Service nutzen, aber es stehen zu wenige Hebammen zur Verfügung.

Die werdenden Eltern müssen den Hausgeburtsservice ab 6. SSW buchen, sonst haben sie keine Chance. Die Leistung muss beantragt werden, wenn die Kosten von der Health Service… vollständig übernommen werden sollen.

Der Basis- Tarif der HSE beinhaltet Schwangerschaftsvorsorge, Hausgeburt und Wochenbettnachsorge. Es werden insgesamt 11 Besuche inklusive Geburtshilfe bezahlt. Hebammenbrutto- Einkommen 2400 Euro. Die Fahrkosten und Nebenkosten können von den Hebammen zusätzlich in Rechnung gestellt werden.

Die Low- risk- Frauen werden regelmäßig untersucht und bei Unregelmässigkeiten ins angegliederte Krankenhaus verlegt. Vierundzwanzig Stunden nach Blasensprung sind Schwangere wie Hebamme verpflichtet, die Betreuung zur Geburtseinleitung dem Krankenhaus- Sektor zu überlassen, sonst machen sie sich per Gesetz strafbar.

In England und Irland ist der Hausgeburtsanteil aller Geburtsbegleitungen massiv gesunken und es sind nicht nur die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, sondern auch die politische Ausrichtung, die zu diesem Ergebnis geführt haben.

Im Jahre 1959 gab es beispielsweise in England 34 % Hausgeburten und 2010 waren es nur noch 2,7 %. Die Entwicklungstendenzen sind europaweit ähnlich. Die steigenden Kaiserschnittraten und die schwindende individuelle Geburtshilfe scheinen offensichtlich miteinander verzahnt zu sein. Sind Sie sicher, dass die Frauen sich dieses Schicksal selbst ausgesucht haben ?

Auch in Irland wird durch zunehmende Gesetzesänderungen die fortschreitende Privatisierung, Shareholding und dadurch das Profitmaximierungsbestreben gefördert und die Hebammen werden mit Kliniksupervisionen, Fortbildungsverpflichtung und Zielvereinbarungen auf diesen Mainstream ausgerichtet.

Infos in Englisch unter: www.Homebirth.ie