Hebammenpolitik 10.04.2014

” Wir sind mit dem Fahrrad durch ganz Deutschland gefahren und Samstag kommen wir in Berlin an!Auf unsererHebammenpolitik lowenzahn blute Strecke haben wir viel Schönes und Inspirierendes erlebt – davon möchte ich Euch gerne erzählen – warum nicht in Berlin? Dort findet am Samstag, 12. April um 15 Uhr eine riesige Demo zur Rettung der Hebammen statt. Kommt vorbei mit Kind und Kegel! Wenn ihr selbst nicht kommen könnt, sagt doch Freunden und Bekannten Bescheid. Es haben jetzt fast 400.000 Menschen die Petition unterschrieben – und auf der Fahrt durch Deutschland habe ich gemerkt, dass wir eine Bewegung geworden sind. Wir sind so viele und deswegen stark. Ich bin berührt und begeistert über so viel Engagement.

Eure Bianca ”

Samstag, 12. April 15:00 – 18:00 Willy-Brandt-Straße 1 10557 Berlin Protestmarsch von Eltern und Hebammen.

 

Wir treten ein für die Erhaltung der Hebammenhilfe

– Vorsorge
– Nachsorge im Wochenbet
– Betreuung bis zum Ende der Stillzeit
– Geburtshilfe

auf Bundesebene und für freie Geburtsortwahl

Hebammenpolitik buche hebamme text
“…liebe Hebammenunterstützer! …
Die Strecke: Wir starten am Forum am Kanzleramt. Das heisst wir treffen uns oben in der Nähe des U-Bahneingangs. Man sollte uns hoffentlich nicht übersehen!…Dann geht es über die Konrad-Adenauer-Str. über die Kromprinzenbrücke zack durch die Reinhardstr. an der Charite “vorbei” (näher war schwierig wegen Rettungswegezufahrten) und ab in die Friedrichstr. zum Bundesgesundheitsministerium. Da sind gesamt ca 1,8 km.
ORDNER ; WIR BRAUCHEN ORDNER! Bitte per PN bei mir melden. Was sind die Aufgaben eines Ordners? Ihr sollte einfach nur darauf achten, dass die Vorgaben der Polizei eingehalten werden. Ihr müsst Euch aber mit niemanden prügeln oder sonstwas (Was ja wohl bitte eh nicht vorkommen sollte) Es wäre toll, wenn ihr Euch ne gelbe Sicherheitsweste mitbringt.
PLAKATE: Innerhalb der Demo ist alles erlaubt was unser Thema betrifft und nicht den gesetzlichen Rahmen sprengt. Es dürfen keine Plakate irgendwo hingehängt werden! Unautorisierte Plakatierungen müssen wir wieder entfernen und gegebenenfalls den Verursacher persönlich bei der Polizei benennen. Das gilt insbesondere für den Bereich “Regierungsviertel”
So, das wars mit den Anweisungen und Hinweisen. Bitte Pn:nt mich wegen der Ordnersache
Beste Grüße
Yvette ”

Quelle:
https://www.facebook.com/events/686199578088881/?ref_newsfeed_story_type=regular

 

Die direkte Verbindung zum Bundeskanzleramt:

Telefon 030 40000
Webseite: http://www.bundesregierung.de/
https://www.facebook.com/pages/Bundeskanzleramt/131407995845?id=131407995845&sk=info

Ps: Wir warten seit vier Jahren auf Gesetzesänderungen zur Sicherstellung der Ausübung der niedergelassenen Hebammentätigkeit. Das ist für die Schaffung von Abhilfe petitionsbearbeiteter Problematiken eindeutig zu lange. Ich bin für die Ökonomisierung und Vereinfachung der Amtsverfahren, nicht nur für Belange des ESM. sondern auch für die der Eltern und der Hebammen. Bisher sind ca. 20 hebammenrelevante Petitionen eingereicht worden. Das Problem ist bekannt. Wenn es möglich ist, ein Europarettungspaket in Millionenhöhe in Windeseile zu schnüren, ist es praktisch ebenso möglich, ein vergleichsweise kleines Hebammenhaftpflichtproblem zeitnah zu lösen. Wo ein Wille ist, ist ein Weg. Das politische Spiel auf Zeit treibt die niedergelassenen Hebammen in die Insolvenz. Das ist gesamtgesellschaftlich unverantwortbar. Wollen Sie us- amerikanische Geburtshilfe- Verhältnisse mit Laienhebammen ? Wir haben einen gut ausgebildeten Hebammenberufsstand und es ist im Sinne der Volksgesundheit und der betroffenen Eltern, diesen zu erhalten.