Hebammenpolitik 04.03.2014

Könnte frau und man die Demostrationen nicht zusammenlegen und für das Leben und den Erhalt des Lebens, fürHebammenpolitik pappeln mit weiden Neubürger auf Sylt und die Natur, Demokratie, freie Geburtshilfe… demonstrieren. Sie glauben gar nicht, wie voll die Strassen würden, denn irgendein gewichtiger Grund dürfte jedem Staatsbürgen dieses Landes einfallen. Bedingungsloses Grundeinkommen oder Hartz- Sanktionen- Aufhebung, Wahlrechtänderung….Die Labortiergegener sind vielleicht auch Eltern, die sich zum nächsten freudigen Ereignis eine Hebamme wünschen. Ja, die Welt ist klein und so kompliziert ist das alles gar nicht, wie die Regierung und die Medienindustrie uns weismachen will. Die Einigung auf einen gemeinsamen Konsens könnte so aussehen: Wer will Genmaismonokulturen, Massentiertötungen, industriell organisierte Geburtsmedizin…? Und siehe da, Sie sind sich einig.

HIER WIRD AM 08.03.2014 auch ÜBERALL DEMONSTRIERT…
“Internationaler Protesttag gegen die Gewalttaten an Strassenhunden in Osteuropa”

hebammenpolitik fisch