Hebammenpolitik 02.09.2013

Im geburtsmedizinischen Sektor geht es zu wie in der Modebranche. Mal sind lange Röcke modern, und mal kurze. ErinnernLilie Sie sich an die Zeit, als die Schwangeren kaum die Kreissaaltürklinke in der Hand hielten und nach der ersten Wehe den PDA- Aufklärungsbogen unterschrieben ? Damals war die deutsche PDA- Rate erheblich höher als die damalige Kaiserschnittrate. Es gab Zeiten und Krankenhäuser hierzulande mit einer Dammschnittrate von über 70 Prozent . Da die Schwangeren mehr und mehr auf den OP- Tisch flüchten, sind sie für derartige Episiotomie- Raten nicht mehr zugänglich.

Wenn Sie die Vor- und Nachteile, Modetrends und Auswirkungen von Kaiserschnitten interessiert, wäre diese Veranstaltung vielleicht das Richtige für Sie…Vom 18. – 20. Oktober findet eine interessante Tagung und Workshops, zum Thema Kaiserschnitt ” Zwischen Traum und Trauma, Wunsch und Wirklichkeit”, statt,

siehe:

25. Internationale Jahrestagung der ISPPM